Wie messe ich das Raumklima?

Ein schlechtes Raumklima, hervorgerufen durch Schadstoffe in der Luft oder zu hohe / zu niedrige Luftfeuchtigkeit, wirkt sich negativ auf die Gesundheit der Menschen aus. Doch merken wir eigentlich sofort, wenn das Raumklima schlecht ist? Um das Raumklima in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden zu ĂŒberprĂŒfen, gibt es mittlerweile ein großes Angebot an technischen Hilfsmitteln.



Messung der Luftfeuchtigkeit

Die relative Luftfeuchtigkeit eines Raumes hĂ€ngt nicht nur von der BelĂŒftung der vier WĂ€nde ab. Faktoren wie Inneneinrichtung, Pflanzen und Durchzug spielen ebenso eine wichtige Rolle wie das regelmĂ€ĂŸige LĂŒften. Zur Messung der Luftfeuchtigkeit nutzt man ein Hygrometer. Ein jeder hat es sicher schon bei Oma und Opa an der Wand hĂ€ngen sehen. Ein UhrenĂ€hnliches GerĂ€t, jedoch mit nur einem Zeiger und einer Skala von 1 bis 100 Prozent. Übrigens wurden diese Haarhygrometer um 1780 erfunden, damals benutzte der Entdecker Horace-BĂ©nĂ©dict de Saussure ein blondes Frauenhaar, daher der Name Haarhygrometer. Mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller, die digitale Hygrometer anbieten, oft auch in Kombination mit einem Thermometer und einer digitalen Uhrenanzeige. Optimaler Weise befindet sich in jedem Raum der Wohnung ein Hygrometer, da die Luftfeuchtigkeit in jedem Raum variiert.

Messung der Raumtemperatur

Die Messung der Raumtemperatur erfolgt mit einem Thermometer. Dabei besteht jedes Thermometer aus einem Sensor (auftreten des Messeffektes) und einer dementsprechenden Anzeige, die das Ergebnis in den meisten FĂ€llen anhand einer Skala wiedergibt.  Auch hier gibt es mittlerweile digitale GerĂ€te, die optimaler Weise gleich ein Hygrometer fĂŒr die Messung der Luftfeuchtigkeit sowie eine Uhranzeige integriert haben.

NatĂŒrlich gibt es auch wesentlich kompliziertere GerĂ€te, die zum Beispiel die Luftfeuchtigkeit und Temperaturen in InnenrĂ€umen kontrollieren, in denen sich das Raumklima aus verschiedenen GrĂŒnden keinesfalls verĂ€ndern darf. Diese GerĂ€te sind jedoch nicht fĂŒr den Hausgebrauch geeignet.

★★★★ Ratgeber Raumklima MessgerĂ€te

Raumklimamessung mit Thermo-Hygrometer

Übersicht: Das Digital Thermo-Hygrometer TP55 von ThermoPro hilft Ihnen dabei, in Ihrem Zuhause ein uhause ein gesundes Wohnklima zu schaffen. Mit dem ThermoPro Digital Thermo-Hygrometer haben Sie das Raumklima immer aktuell im Blick und können es somit individuell auf Ihre persönlichen BedĂŒrfnisse anpassen. Aufgrund des großen Displays sind auch die Zahlen von weitem sehr gut ablesbar. Das elekronische GerĂ€t kann zusĂ€tzlich die minimalen und maximalen Werte beim Thermometer und Hygrometer anzeigen. Mit dem Touch Tasten kann die Temperatur auf Grad Celsius oder Fahrenheit gestellt werden. Ob die gemessene Luftfeuchtigkeit im normalen Bereich liegt, wird mit einem Symbol dargestellt.

Spezifikationen
4 " großes digital LCD Display mit blau Hintergrundbeleuchtung
Anzeige von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur fĂŒr ein gesundes Wohnklima.
Anzeige der Temperatur & Luftfeuchtigkeits-Entwicklung
Komfortzonen-Indikator: DRY, COMFORT, WET.
Zeigt die maximale und minimale Luftfeuchtigkeit/Temperatur der vergangenen 24Std. oder Seit dem letzten Reset.
Messbereich Temperatur: -50°C ~ +70°C (-58°F-158°F).
Messbereich Luftfeuchtigkeit: 10% ~ 99%.
Temperaturanzeige: °C °F wÀhlbar.
Temperaturauflösung: 0,1°C/°F.
Feuchtigkeitsauflösung: 1%
Genauigkeit(Temperatur): ± 1 °C von -50 bis 70 °C (± 1,8°F von -58 bis 158 °F)
Genauigkeit(relative Luftfeuchtigkeit):+/- 3% rH im Bereich von 35 bis 75% und +/- 5% im ĂŒbrigen Bereich.
Speicherung von Höchst- und Tiefstwerten.
Zum HĂ€ngen (Magnethalterung) oder Stellen.
GrĂ¶ĂŸe: ca. 11 x 8,5 x 2.4 cm.

Lieferumfang
1 x Digitales Thermo-Hygrometer (mit Batterie)
1 x Deutsches Benutzerhandbuch

WEEE - Registrierungsnummer:
Wir sind bei der Stiftung Elektro-AltgerĂ€te-Register (EAR) fĂŒr Artikel gemĂ€ĂŸ §6 Abs.2 ElektroG angemeldet. WEEE-Reg.-Nr.: DE 14374231

Raumklimamessung mit Handy / Internet
HomeMatic IP 142546A0 Starter Set Raumklima
Artikel zum Raumklima