Welcher Putz bringt ein gutes Raumklima?

Betreten wir einen Raum, in dem das Raumklima nicht ausgeglichen ist, f├╝hlen wir uns schlagartig unwohl und unbehaglich. Die Faktoren, welche ein Raumklima ausmachen, sollten stets ├╝berpr├╝ft und – wenn n├Âtig ÔÇô angepasst und reguliert werden. Bereits beim Einrichten der Wohnung, des Hauses oder der B├╝ror├Ąume kann man etwas f├╝r ein gutes Raumklima tun. Der richtige Putz auf den Wandoberfl├Ąchen hilft bei der Regulierung des Raumklimas und ist auch optisch mal eine Alternative zur Tapete.



Ist Putz gleich Putz?

Definitiv nein, denn gerade Mineralputze verf├╝gen ├╝ber Komponenten, die sich nicht nur positiv auf unser Raumklima, sondern auch auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirken. Sie haben eine lange Tradition, ihr Hauptbestandteil ist Sand. Mithilfe eines Bindemittels k├Ânnen sie f├╝r den innen- oder Au├čenbereich genutzt werden. In der Regel enth├Ąlt Mineralputz die Stoffe Zement, Kalk, Gibs, Schamottenmehl, Lehm oder Ton. Au├čerdem beinhalten sie noch etwa 2 bis 15 % (je nach Sorte) organische Hilfsstoffe. Wegen seiner Nat├╝rlichkeit und positiven Effekte wird Mineralputz h├Ąufig im ├ľko-Bau eingesetzt.

Besseres Raumklima durch Mineralputz

Der im Mineralputz enthaltene Kalk besitzt einen ├Ąu├čerst hohen PH-Wert, er wirkt dadurch antiseptisch und verhindert die Ansiedelung von Algen und Schimmelsporen an den W├Ąnden. F├╝r Allergiker sind Mineralputze besonders gut geeignet, da sie in Bezug auf die Raumluft reinigend wirken. Da die Innenaufteilung der R├Ąumlichkeiten heutzutage mit Vorliebe offen gestaltet wird, wie zum Beispiel eine offene K├╝che mit Anschluss an das Wohnzimmer, setzen sich Ger├╝che auch auf den Wohnm├Âbeln ab und stecken dort sprichw├Ârtlich fest. Auch hier stellt sich Mineralputz als echtes Hilfsmittel heraus, denn er ist in der Lage, Ger├╝che, D├Ąmpfe und Stickoxide zu binden und aufzunehmen. Auch die Ger├╝che der Wohntextilen und des Mobiliars selbst k├Ânnen durch den Mineralputz aufgenommen werden, zur├╝ck bleibt eine reine Raumluft.

Fragen & Antworten zum Raumklima